Variationen von Estonian Lace

Material: ca. 120 g Altenburger Wollfabrik (ALWO Big Asti) sowie eine Rundstricknadel 4.0

Der Schal besteht aus 2 Grundmustern:

1. sogenannte Estnische Blume – über 7 Maschen und 8 Reihen

2. Estnisches Bogenmuster mit Nubbs über 21 Maschen sowie 40 Reihen

Die Muster können variabel angesetzt werden – hier bei diesem Schal wie folgt:

estnische  Blume – Bogenmuster – estnische Blume

Als Länge wurden hier 2.00 m zurunde gelegt – die Länge kann jeder selbst variiern, es müssten nur die Musterläufe beachtet werden! Die Breite ist ebenso mit den Mustern variabel!

NUPP´s: ein Grundbestandteil sind diese “Knuppel” – aus einer Masche werden 5 Maschen heraus gearbeitet (rechte M; Umschlag; rechte Masche; Umschlag; rechte Masche), eine Runde links (Arbeit drehen für die 5 Maschen) arbeiten. Wieder auf der Vorderseite angekommen, alle 5 Maschen wieder zu 1 Maschen zusammen stricken.

Ausführung

1. lockere Aufnahme der Maschen entsprechend der gewünschten Mustersatzanzahl – hier 49 Mustermaschen + jeweils eine Randmasche

2. sofortiger Beginn der Muster

Mustersatz 1 – Bogenmuster

gezeichnet sind hier nur die Musterreihen – Rückrunden werden ALLE links gestrickt!

Gezeichnet sind Vorder- und Rückrunden – für den Mustersatz sind nur die gezeichneten Maschen innerhalb der roten Linie massgeblich!

Mustersatz II – estnische Blume

(Der Generator für die Mustererstellung hat einfach die Maschen so verschoben und lässt es trotz Korrektur beim Druck nicht anders zu – einfach stur die Maschen nacharbeiten!)

Viel Spaß beim Nachstricken!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s